Tag: Rundreise

Mit dem VW-Bus durch… Schottland #6

Freitag, 16. Oktober 2015 Der Wecker klingelte um 7 Uhr morgens, der Himmel wurde langsam hell, wir verstauten unser Hab und Gut in den Schränken und fuhren wieder die Passstraße hinauf. Wir wollten uns den Sonnenaufgang schließlich nicht entgehen lassen. Es war weiterhin windig dort Oben, aber von Regen keine Spur.     Die Laune meinerseits Read More

Mit dem VW-Bus durch… Schottland #5

Donnerstag, 15. Oktober 2015 Es war ausschlafen angesagt. Um 7:50 Uhr etwa sind wir, nach guten 10 Stunden schlafen aufgestanden und auch nur deshalb, weil ich ganz dringend Pipi musste. Danach gab es einen gemütlichen guten Morgenkaffee bei Bruno. Anschließend wackelten wir in den Sanitärbereich um uns fertig zu machen. Es war vorerst die letzte Read More

Mit dem VW-Bus durch… SCHOTTLAND #4: Glenfinnan

Mittwoch, 14.10.2015   Um 7 Uhr klingelte der Wecker und unser 4. Tag in Schottland begann mit bewölktem Himmel und 2,5 Grad Außentemperatur. Wir machten Bruno und uns Abfahrtbereit und fuhren erneut die A82 zu dem bereits erwähnten einsamen Cottage. Auf dem Weg dorthin sahen wir nichts. Nur entgegenkommende Fahrzeuge und Nebel. Viel Nebel. So Read More

Mit dem VW-Bus durch… SCHOTTLAND #3: GlenCoe

Dienstag, 13.10.2015 Good morning! Die Nacht war nicht ganz so ruhig wie erhofft. Obwohl wir außerhalb des Ortes Gallanach an einem kleinen Fährhafen genächtigt hatten, bekamen wir in der Nacht Besuch von zwei Autos mit Insassen, die dort kurzzeitig Party machten und an unseren Bruno gepinkelt hatten. 🙁 Nach dieser kurzen feuchtfröhlichen Störung gelang es Read More

Mit dem VW-Bus durch… SCHOTTLAND #2

Sonntag, 11. Oktober 2015 Ich befand mich weiterhin an Bord der DFDS Seaways. Um 7.30 Uhr wurden wir von einem Klingeln und einer sanften Stimme geweckt. Das Klingeln erinnerte mich an meine Schulzeit. Ich ging ins Bad und machte mich frisch, um anschließend noch auf der Fähre zu frühstücken, da wir für längere Zeit nichts Read More

Largs – Ein Denkmal für die große Schlacht (Schottland)

Die erste Nacht war etwas schaukelig, da es irgendwann anfing zu regnen und zu winden. Da wir natürlich oben im Bus lagen, glich es einer Schiffsfahrt. 🙂 Nach dem Kaffee ging es auch schon los. Das erste Ziel war an diesem Tag in Largs. Genau richtig, um noch schön die Morgenstunden zu genießen. Zuerst fuhr Read More

1 2