Tag: Roadtrip

+++ breaking news +++ das letzte Halbjahr 2017

Hallöchen!!! Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr! Ich hoffe du hattest schöne Weihnachten und bist gut ins neue Jahr gekommen. Ich bin es, aber dazu später mehr. Heute erzähle ich dir, was im vergangenen halben Jahr bei mir so los war. Viel Spaß! Beginnen wir mit dem Juni. Dort war ich in Cornwall und Read More

Cornwall – Eine sehr gelungene Überraschung

Wie es dazu kam… dasFlosen und ich hatten zusammen Urlaub beantragt und ihn auch genehmigt bekommen. Wir schmiedeten Pläne. Wohin sollte es uns dieses mal treiben? Würden wir zu Hause bleiben? Schnell war klar, dass es England bzw. Cornwall sein sollte. So informierte ich mich um Ostern herum über Flüge, Sehenswertes, Mietwagen und Unterkünfte. Diese Read More

Mit dem VW-Bus durch… SCHOTTLAND #2

Sonntag, 11. Oktober 2015 Ich befand mich weiterhin an Bord der DFDS Seaways. Um 7.30 Uhr wurden wir von einem Klingeln und einer sanften Stimme geweckt. Das Klingeln erinnerte mich an meine Schulzeit. Ich ging ins Bad und machte mich frisch, um anschließend noch auf der Fähre zu frühstücken, da wir für längere Zeit nichts Read More

Luss – Ich muss draußen bleiben (Schottland)

Der inzwischen treue VW-Bus führte uns, weiterhin dasFlosen und mich, anschließend durch Greenock, Dumbarton, Arden am Loch Lomond vorbei nach Luss.   Dort war der nächtes Stopp und wir stellten unseren Bruno auf einem großen Parkplatz ab. Der Parkautomat nahm gerne unser Kleingeld entgegen und spuckte dafür ein Parkticket aus. Zwei Stunden Aufenthalt kosteten 2£.   Read More

Largs – Ein Denkmal für die große Schlacht (Schottland)

Die erste Nacht war etwas schaukelig, da es irgendwann anfing zu regnen und zu winden. Da wir natürlich oben im Bus lagen, glich es einer Schiffsfahrt. 🙂 Nach dem Kaffee ging es auch schon los. Das erste Ziel war an diesem Tag in Largs. Genau richtig, um noch schön die Morgenstunden zu genießen. Zuerst fuhr Read More

bye bye scotland…

…and welcome home! Huhu! Ja, ich bin leider wieder daheim angekommen. Viel zu kurz waren die drei Wochen, die ich in einem traumhaften Land verbringen durfte. Ich habe jede Menge Bilder und Geschichten mitgebracht. Es wird nun etwas dauern, bis alle Bilder gesichtet und sortiert wurden. Und natürlich die passenden Worte gefunden sind. Immerhin haben Read More