Bärlauchbrot

500 g Weizenmehl, Type 550
2 Tüte/n Trockenhefe, (entspricht 1 Würfel)
300 ml Milch, lauwarme
1 TL Zucker
2 TL, gestr. Salz
40 ml Öl, (Kräuter-Knoblauch-Öl) oder Olivenöl
1 Handvoll Bärlauch, frisch geschnitten, oder nach Belieben

 

Aus allen obigen Zutaten einen Hefeteig herstellen. Ich gebe alle Zutaten zusammen in eine Rührschüssel. Natürlich kann man aber auch mit der Hand kneten. In diesem Fall bitte alle trockenen Zutaten mit dem Mehl mischen, eine Mulde bilden und die nassen Zutaten dort hinein. Dann alles gut verkneten. Der Teig ist fertig, wenn er schön elastisch ist. Er sollte nicht mehr klebrig sein!

Zu 2 Brotlaiben formen. Oben einschneiden. Entweder eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, oder bei 50°C ca. eine halbe Stunde im Ofen gehen lassen (ich benutze immer letztere Methode). Dann bei 220°C ca. 20-30 Min. backen.

Es empfiehlt sich, eine Schüssel Wasser mit in den Ofen zu stellen, oder den Ofen zu befeuchten, dann wird die Kruste schöner. Man sieht eigentlich, wann das Brot fertig ist. Die Kruste ist dann schön hellbraun. Die Backzeit hängt auch von der Größe der Laibe ab.

Kommentar verfassen