Hühnerfrikassee

600 g Hähnchenbrustfilets
1 Dose Erbsen und Karotten
1 Glas Spargel
250 g Champignons
750 ml Hühnerbrühe
2 EL Butter oder Öl
2 EL Mehl
Muskat
Salz und Pfeffer

Das Hähnchenbrustfilet abwaschen und trocken tupfen. Die Hühnerbrühe zum Kochen bringen und das Fleisch darin in ca. 20 Minuten gar kochen.

In der Zwischenzeit Karotten und Erbsen abbrausen, Champignons und Spargel schneiden. Nach der Garzeit das Fleisch herausnehmen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Butter im Topf schmelzen und das Mehl dazugeben. Den Topf vom Herd nehmen und die noch heiße Brühe unter Rühren mit dem Schneebesen dazugeben, dann unter weiterem Rühren zum Kochen bringen. Erbsen, Karotten, Champignons, Spargel und Hühnerfleisch dazugeben. Mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken.

Dazu passt Reis. Und einen Spritzer Zitronensaft 😉

Guten Appetit!!!

Kommentar verfassen