Month: April 2017

Burgruine Ellhofen

Die Burg Ellhofen ist die Ruine einer Höhenburg in der Nähe von Weiler-Simmerberg. Von der einst gut befestigten mittelalterlichen Burganlage sind mittlerweile noch wenige Mauerreste übrig geblieben. Die Burg wurde gegen Ende des 13. Jahrhunderts vom ortsansässigen Adel gebaut. Die Herrschaft wurde erstmals im Jahr 1287 nachgewiesen. Im Jahr 1525 wurde die Burg im Bauernkrieg Read More

Nudelauflauf mit Hackfleisch

Ich wurde bekocht und es gab den Nudelauflauf mit Hackfleisch. Netterweise wurde mir das Rezept überlassen und ich kann es euch präsentieren. Die Menge sollte für 4 Personen sein, aber wir bekamen die Auflaufform nicht leer. 🙂 500 g Nudeln 80 g Fett 4 Zwiebeln 1000 g Hackfleisch 4 EL Tomatenmark 1/2 Liter Crème fraîche Read More

Tzatziki

1 kleiner Becher Naturjoghurt 1/3 Gurke 1 Knoblauchzehe Salz Pfeffer Die Gurke waschen und mit der Schale grob hobeln. Die gehobelte Gurke kräftig ausdrücken, damit sie das Wasser verliert und anschließend in eine Schüssel geben. Den Naturjoghurt dazu geben und den Knoblauch hinein pressen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Pfeffer zu Beginn Read More

Ein Frühlingsmärchen auf dem Hündle

Von einem meiner ehemaligen Zivis bekam ich ein Foto zu Gesicht, auf dem Krokusse zu sehen sind. Mein erster Gedanke war: Hündle! Ich fragte ihn, ob dieses Foto am Hündle gemacht wurde. Dies wurde mir bestätigt. Da ich die letzten Jahre die Krokusblüte am Hündle irgendwie verpasst habe, scharrte ich nun mit den Füßen. Mein Read More

Eine Winterwanderung durch das Oytal

Der Winter ist vorbei. Aber irgendwie habe ich versäumt, euch noch von der Winterwanderung durch das Oytal zu erzählen. Das Oytal ist ein Tal in den Allgäuer Alpen und aus Oberstdorf im Landkreis Oberallgäu zu erreichen. Von dort aus kommt man auch in das Trettachtal. Bis zum Berggasthof Oytalhaus ist der Weg, mit besonderer Erlaubnis, Read More

Burgruine Wolkenberg

Die Burgruine Wolkenberg ist bei Kempten / Wildpoldsried zu finden. Den einst weithin sichtbaren Lageplatz der Burg »nahe den Wolken« auf einem unbewaldeten Hügel 829 m über Meereshöhe und ca. 100 Meter über dem Tal, soll ihr bildhafter Namen »Wolkenberg« umschreiben. Die Burg wird erstmals 1262 mit Albert von Wolkenberg indirekt erwähnt, der eine Urkunde Read More