Alle Jahre wieder…

…fahren wir nach Oberbayern. Ja wenn´s da auch so schön ist.
Dieses Jahr hatten wir, dasFlosen und ich, noch unsere Nichte und ihre Eltern dabei. An manchen Tagen gingen wir getrennte Wege, an manchen Tage gingen wir gemeinsame Wege und an ganz anderen Tagen hingen wir gemeinsam am See ab. Urlaub eben. Ganz entspannt.

Ich war in Salzburg, denn der standesgemäße Besuch bei Manner musste sein. Und dort habe ich mir auch eine Thermohose geleistet. Also nicht bei Manner, sondern in Salzburg. 😉 Wozu eine Thermohose? Damit ich auch bei kalten Temperaturen bedenkenlos mit Flo mitgehen kann. Ich war damals am Plansee wirklich froh eine zu haben. Nun musste eine neue Hose her, denn am Abend stand der Gaisberg auf dem Plan. Und da wollte ich ihn bezwingen. Und nicht aufgeben, weil es mir mal wieder zu kalt ist. Eine ausgiebige Pause legten wir in Kohlmayr´s Gaisbergspitz ein. Guad war´s! 😉

Eher spontan war die Städteerkundung in Tschechien. Dort war ich in Český Krumlov und habe mir unter anderem das Schloß angesehen.

Dafür war der Wildtierpark Ferleiten und die Großglockner Hochalpenstraße mit der restlichen Familie geplant. Es war ein super schöner Tag und wir hatten echt Glück mit dem Wetter.


In der Lammerklamm waren wir endlich auch einmal. Beim letzten Besuch war sie wegen Schnee noch gesperrt. Nun konnten wir sie besichtigen.

Nachdem wir uns einen Eiskaffee gegönnt hatten, liefen wir an den Startpunkt des Mühlenrundweges. Da fielen mir auf Steinen gemalte kleine Herzen auf. So kam es dazu, dass Flo den Mühlenrundweg lief und ich den Herzerlweg. 😉 Gut, dass es der selbe Weg war.

 

 

Kommentar verfassen