Seelen

1000 g Weizenmehl
30 g Hefe
20 g Salz
600 ml Wasser
Kümmel
grobes Salz

Hefe im Wasser auflösen.
Mit allen Zutaten einen weichen Teig zubereiten, gut kneten und 60 Minuten gehen lassen. Während dieser Zeit wird der Teig 2x mit nassen Händen durchgeknetet. Nach dem letzten Durchkneten nochmals gut aufgehen lassen.
Backofen auf 240° vorheizen.
Die gesamte Teigmenge zu einem etwa 30 cm breiten Strang formen. Mit einem Messer oder Teigschaber 3-5 cm breite Teigstücke abschneiden, auf ca. 20–30 cm Länge ziehen und mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, zugedeckt noch mal gehen lassen, Teigstücke mit Wasser bestreichen und mit groben Salz und Kümmel bestreuen.

Backzeit: ca. 20-25 Minuten bei 240°

IMG_20151125_165033

IMG_20151126_082004

IMG_20151126_082117

IMG_20151126_082141

IMG_20151125_172627

IMG_20151126_081514

5 Gedanken zu „Seelen

  1. Haben wir am Wochenende gemacht. Aus der angegebenen Menge haben wir 7 Seelen bekommen, die sich dann perfekt zum überbacken bzw. am nächsten Abend noch zur Brotzeit geeignet haben – sogar die süße Variante mit Heidelbeermarmelade war am Abend danach noch top!

    Man vergisst einfach immer, dass es eigentlich „nur“ Mehl, Hefe und Wasser braucht um lecker, gesund und frisch zu backen anstelle die Discount-Semmeln zu kaufen.

Kommentar verfassen