Florentiner Spinatmaultaschen

Rezept für 2-3 Personen

2 EL Butter oder Öl
1 große Zwiebel
2 große Knoblauchzehen
500 g frischer Blattspinat
ca. 6 Maultaschen
einige Cocktailtomaten oder große Tomaten
1 Handvoll Sonnenblumenkerne
1 Handvoll frische Petersilie
1 Handvoll frischer Basilikum
geriebener Käse
Salz

Für die Béchamelsauce:
1 EL Butter
1 EL Mehl
2 Tassen Milch
etwas Brühe

 

Zuerst den Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen.

Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfelchen schneiden und in wenig Butter (oder Öl) in einer Auflaufform andünsten.
Den Spinat waschen, gut abtropfen lassen, zu der Zwiebel und dem Knoblauch geben und dort zusammenfallen lassen. Gelegentlich umrühren.
Die Tomaten vierteln und zur Seite stellen.
Nun die Maultaschen auf dem Spinat verteilen und in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit die Béchamelsauce zubereiten: Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Mehl darin glatt rühren und kurz anschwitzen lassen. Mit kalter Milch unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen aufgießen. Kurz aufkochen lassen und mit Brühe und Salz abschmecken.

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und den Käse, die Tomaten, Kräuter und Sonnenblumenkerne auf den Maultaschen verteilen, mit der Sauce übergießen und im Ofen goldbraun überbacken.

IMG_20140509_205652

IMG_20140509_205119

1 Gedanke zu „Florentiner Spinatmaultaschen

Kommentar verfassen