Karottenguglhupf

100 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g geriebene Nüsse
200 g Karotten, fein gerieben
4 Eier
1/2 Zitrone, Saft u. Schale
1 TL Zimt
1 Msp. gemahlene Nelken
1 EL Rum
Zum Verzieren:
Kuchenglasur (Schokolade), Zuckerkarotten
etwas Butter und Mehl für die Form

 

Eiklar zu Schnee schlagen.
Eidotter mit gesiebtem Puderzucker, Vanillezucker, Zitronensaft und –schale sowie den Gewürzen sehr schaumig rühren.

Rum, Nüsse und Karotten untermengen.

Das Backpulver und Mehl mischen und sieben und mit dem Eischnee im Wechsel in den Teig einrühren.

Den Teig in eine gebutterte bemehlte Gugelhupfform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad (Umluft) ca. 50 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen und stürzen.
Mit Schokoladenglasur überziehen und mit Zuckerkarotten verzieren.

Kommentar verfassen