Alles neu macht der März – oder doch nicht?

Eigentlich wollte ich im März mit einem neuen Projekt starten.
Aber irgendwie haut es diesen Monat noch nicht so ganz hin, wie ich möchte.

Ich möchte nämlich in Zukunft die Rubrik „Wohin die Füße tragen“ nutzen, um schöne und (hoffentlich) lesenswerte Monatsberichte bzw. Rückblicke zu gestalten.
Da mir das aber Anfang März noch nicht so bewusst war, wie es werden sollte, habe ich zu spät damit angefangen mir Gedanken darüber zu machen.

Aber mal von Anfang an:

Die Grundidee der Fußfotos war vor Jahren meine Fotowand in meiner Wohnung. Dort habe ich die Fotos aufgehängt mit dem Vermerk Füße@… Somit kamen jede Menge Füße zum Vorschein: Füße@Southside, Füße@Italien, Füße@Konzert, Füße@Bodensee usw. Und zu dieser Grundidee möchte ich nun zurückkehren.

Nein! Zu dieser Idee kehre ich zurück! Nur im Blog und nicht an meiner Wohnungswand. 😉

Ich weiß ja nicht, wie es dir liebe/r Leser/in geht, aber ich finde inzwischen meine Montagsfüße langweilig. Eher gesagt ich tu mir inzwischen echt schwer, tolle Geschichten zum Thema Montag zu finden. Deshalb dachte ich mir, ich baue meine Füße (die es weiterhin geben soll) einfach in andere Artikel mit ein. Wie Anfangs erwähnt, habe ich mir zu spät Gedanken gemacht, wie die Berichte mit den Füßen aussehen sollen. Deshalb ging es diesen Monat noch nicht ganz auf. Ein paar Füße habe ich aber. 😉

Genug geredet. Ich hab die Vermutung, dass Ihr mir gerade nicht ganz folgen könnt. Ich kann es nämlich auch nicht mehr. *hihi*
Ich werde nun einfach mal damit beginnen und Ihr könnt gerne die Kontaktwege hier nutzen, um mir die nötige Rückmeldung zu geben.

Ende Februar kaufte ich mir endlich, nach knapp einem Jahr, ein eigenes Auto. Anfang März konnte ich es dann endlich anmelden, da mir der Vorbesitzer per Einschreiben die nötigen Papiere geschickt hatte.

Kurz darauf konnte es auch schon abgeholt werden.
Ich sag nur: Stolz wie Bolle. 😀 Sonntags sitze ich aber weiterhin da und erschrecke daran, dass mir einfällt, dass ich mich noch gar nicht darum gekümmert habe, welches Auto ich die kommende Woche fahren werde. Dann kommt „Ich hab ja jetzt ein eigenes Auto!“

 

IMG_20140311_213859
Bild mit Schild

Am 8. März begann mein Urlaub und ich war mit meinem Schnucki am Geratser Wasserfall. Das Wetter war auch echt einladent für einen Ausflug. Es stand Fortbildung „Wasser“ auf dem Plan. Danach fuhren wir auf die Burgruine Sulzberg.

 

P1120994
Geratser Wasserfall
P1130022
Sonnenuntergang auf der Burgruine

Einen Tag später waren wir zuerst am Hinanger Wasserfall. Fortbildungstag zwei mit dem Thema „Wasser“.

 

P1130101

Anschließend machten wir uns auf den Weg auf eine Anhöhe in Reichenbach, um dort den Sonnenuntergang zu betrachten.

 

 

IMG_20140310_153332
Füße@Reichenbach

 

Zu guter Letzt fuhren wir an den nah gelegenen Funken in Reichenbach. Es war ja immerhin Funkensonntag. 😉

 

P1140040

 

Hier gibt´s den Bericht —> KLICK

Nach dem tollen Wochenende hatte ich am 13. März noch einen für mich wichtigen Termin. Mehr möchte ich aber noch nicht verraten. Erst wenn es unter Dach und Fach ist. 😛 Also müsst Ihr noch etwas Geduld mit mir haben. Ich muss sie ja auch haben. 🙁

Mit meinem Abnehmvorhaben ist momentaner stillstand. Nichts geht mehr. 🙁 Ich muss zugeben, dass es seit Januar bereits 9 kg sind. Mir fällt es aber nicht auf. 🙁

Dieses Jahr, etwas spät, wurde dann am 14. März endlich die Grillsaison eröffnet. Eigentlich sollte es mit ein paar Freunden stattfinden, aber alle sagten ab. Aus verschiedenen Gründen. Zwei mussten einen Geburtstag vorbereiten und zwei hatten Karten für ein Fussballspiel. Am Ende waren wir zu Dritt. Gefressen haben wir aber für zehn. 😀

Am 15. März feierten meine Eltern das erste Jahr der Übernahme des Landgasthof Krone. Dies wurde mit Musik, Hähnchen und Haxen vom Grill und leckeren Cocktails gebührend gefeiert. Ich war als Gast dort und futterte eine 1/2 Haxe. Geschafft habe ich sie nicht ganz. Der Wille war da und mein Gewicht war mir an diesem Wochenende eh sch… egal, aber ich hab es einfach nicht geschafft. Es waren auch mega Dinger.

1394928019308

Der Urlaub war vorbei und es hieß wieder: schaffa, schaffa, Heisle baua.

Da meine Kollegin und ich recht spontan sind, haben wir am 18. März unsere Kinder und Jugendlichen eingepackt und sind nach Lindau an den Bodensee gefahren.

 

DSC_0708
Füße@Bodensee

 

Das Wochenende darauf war weiterhin super Wetter. Allerdings sollte es im Laufe des Tages zu Regnen beginnen. Aus diesem Grund wurde bei meinem Freund im Garten die Hecken und Bäume umgemacht. Jetzt habe ich schon ein Plätzchen für meinen zukünftigen Garten. Dort sind sogar noch Himbeersträuche vorhanden. 🙂 Das sind jetzt meine und ich darf mich darum kümmern. 😀 Fertig geworden sind wir nicht.

Während der letzten Märzwoche gab es nicht´s Neues. Leider. Ich war nur am Arbeiten und hatte werde Zeit noch Lust was zu unternehmen. So, das war´s dann wohl mit dem ersten Monatsbericht…

Bis nächsten Monat.

Tschüss,

Eure Hoochi

+++ Und? Gefällt es Euch? Soll es so weiter gehen? Oder soll ich diese Idee gleich wieder aus meinem Gehirn verbannen um Platz für Neues zu schaffen? I need your Rückmeldung! 🙂 +++

Kommentar verfassen