Month: April 2014

Drachenköpfle – Burgruine Eisenberg – Burgruine Hohenfreyberg

Am Ostermontag hatten wir, das floSen und ich, genug vom „gammeln“ und futtern. Wir mussten einfach raus. Das Wetter war auch einigermassen gut und da ich unbedingt auf die Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg wollte, sollte also Zell bei Pfronten unser Ziel sein. Da uns aber nur die Besichtigungen der Ruinen zu langweilig war, suchte meine Read More

Karottenguglhupf

100 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g geriebene Nüsse
200 g Karotten, fein gerieben
4 Eier
1/2 Zitrone, Saft u. Schale
1 TL Zimt
1 Msp. gemahlene Nelken
1 EL Rum
Zum Verzieren:
Kuchenglasur (Schokolade), Zuckerkarotten
etwas Butter und Mehl für die Form

Read More

Überraschungseier

2 Eier 75 g Margarine 75 g Mehl 75 g Zucker 1 Msp. Backpulver 1 Pck. Vanillinzucker 10 ausgeblasene leere Eierschalen Öl     Aus den Zutaten einen Rührteig bereiten. In die Eierschalen oben vorsichtig eine kleine Öffnung brechen und die Schalen innen mit etwas Öl auspinseln oder ausspülen. Aus Alufolie 10 kleine Manschetten falten Read More

Orangen-Butterplätzchen

120 g Puderzucker 250 g Butter 375 g Mehl 1 Prise Salz 1 Orangenschale 2 EL Orangensaft Puderzucker und Orangensaft für die Glasur Ausstecherle: Hasen, Eier, Hühner,…     Puderzucker, Butter, Gewürze und Orangensaft miteinander glattarbeiten. Das Mehl kurz unterkneten, den Teig im Kühlschrank kühlen. Teig nochmals kurz durchkneten und je nach gewünschter Plätzchendicke ausrollen. Read More

Osterlamm oder Osterhasen

Für 3 Lämmer oder Hasen 250 g Butter 250 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 5 Eier 375 g Mehl 1/2 Schale einer Zitrone oder 1/2 Pck. Citroback 5 EL Milch 1 Pck. Backpulver Puderzucker Semmelbrösel und etwas Butter für die Form     Butter schaumig rühren, Zucker und Vanillinzucker dazu, Eier einzeln dazu rühren, Citroback Read More

Gulasch

für 4 Hungrige 500 g Schweinefleisch 500 g Rindfleisch 1 rote Paprika 1 gelbe Paprika 3-4 mittelgroße Zwiebeln 5 Kartoffeln Salz Pfeffer Paprikapulver ca. 1 l Bratensauce Öl     Das Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden und gleich in einem großen Topf mit einem Schuss Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit Read More

1 2