Ballontaufe

DSC_0423
Text: BSC Alpenvorland

Nachdem ich meine Ballonfahrt im Mai recht gut überlebt habe, sollte am 13.07.2013 endlich die Taufe stattfinden.

Helmut, der Vorstand des Ballonsortclub Voralpenland e.V. machte sich dafür extra auf den Weg in meinen Garten. Während des Abends stellte er fest, dass meine Vermieterin und zwei ihrer Kinder ebenfalls noch nicht die Ballontaufe erhalten haben. So war es für die Drei noch eine Überraschung. 🙂

Wir suchten uns Urkunden aus, damit Helmut diese beschriften und einen geeigneten Namen für uns wählen kann.

P7130001

Ich war gespannt was dabei heraus kam.

Die Täuflinge versammelten sich und wir sollten schnell, aber deutlich folgendes Gelübte wiederholen:

Ich gelobe beim ganzen Ballonadel meinen neuen blaublütigen Edelnamen in Ehren zu halten und niemals zu vergessen.

Ich gelobe, dass in meinen Worten Gase niemals fliegen, sondern immer fahren gelassen werden. Deshalb fährt auch der Ballon.

Ich gelobe bei Landeversuchen eines Ballons jedes andere irdische Vorhaben hint anzustellen und unabhängig von Beinkleid und Schuhwerk auch im Sumpf oder Misthaufen Hilfe zu leisten und den Ballon zu empfangen.

Ich gelobe bei meiner nächsten Ballonfahrt mich in Notfällen als Ballast im Ganzen oder in Teilen abwerfen zu lassen.

Dieser Text machte uns ganz schön Probleme und wir mussten ihn mehrmals üben. 😉

Anschließend durften wir hinknien und wurden mit den 4 Elemten Erde, Luft, Feuer und Wasser getauft. Seht selbst, wie die Taufe ablief:

P7130020

P7130028

P7130038

P7130049

P7130064

P7130069

P7130093

P7130095

P7130099

P7130109

P7130173

DSC_0424

7 Gedanken zu „Ballontaufe

  1. Das ist so eine herzzereißende, schöne Geschichte, liebe Hooch! Wie süß Du aussiehst! Und der Name ist so toll! Er passt so gut zu Dir! Herzlichen Glückwunsch! Toll!! <3 Ich bin begeistert!

Schreibe eine Antwort zu hoochi1107 Antwort abbrechen