Turbo Baguette

Zutaten:
500 ml Wasser
2 TL Salz
1 TL Zucker
1 EL (Oliven-) Öl
650 g Weizenmehl, Typ 550
25 g frische Hefe oder 5 gr Trockenhefe

Die Hefe in etwa 100 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Zucker, dem Salz und dem Öl in eine Schüssel geben. Nun das Hefewasser zufügen und weitere 300 ml lauwarmes Wasser. Mit dem Knethaken der Maschine auf niedriger Stufe anfangen zu verkneten, bei Bedarf das restliche Wasser zufügen. Den Teig für etwa 7-8 min. kneten, es sollte ein weicher, geschmeidiger Teig entstehen.
Diesen nun abgedeckt für etwa 25 min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 275°C Ober/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Den Teig nun auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, auf die gewünschte Menge Baguettes aufteilen, je nachdem, wie klein bzw. groß Ihr sie wollt. Die Teiglinge dann zu Baguettes rollen und auf der Backblech geben. Jetzt nochmal 15 min. abgedeckt gehen lassen, dann in den Ofen geben (mittlere Schiene) und für etwa 10-15 min. backen, je nach gewählter Größe. Sie sollten goldbraun sein.

Wer möchte, kann noch eine mit Wasser gefüllte Schale auf den Boden des Backofens stellen oder die Baguettes mit Wasser besprühen, wenn sie in den Ofen kommen, dann werden sie noch etwas krosser (ich hatte nichts dergleichen getan).

Für die Variante mit Oliven & Peperonis einfach nach dem ersten Gehen, wenn die Baguettes dann geformt werden, etwa je 2 EL klein geschnittene Oliven und Peperonis mit den den Teig kneten.

1 Gedanke zu „Turbo Baguette

Kommentar verfassen