Saure Linsen

Für 4 Portionen

200 g Linsen (Tellerlinsen)
2 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeeren
1 Liter Wasser
1 EL Brühe
50 g Mehl
30 g Butter oder 30 ml Öl
1 Zwiebel
1 EL Essig (nach Belieben mehr)

Linsen, Wacholderbeeren und Lorbeerblättern in 1 Liter Wasser 1 Stunde kochen lassen. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.
Wenn zuviel Wasser verdunstet, Wasser nachgießen. Linsen auf ein Sieb schütten und die Brühe auffangen, denn diese wird später weiterverwendet.
Mehl in Butter oder Öl dunkel anschwitzen, die Zwiebel zugeben und noch kurz mit anbraten. Mit dem Schneebesen die Linsenbrühe zugeben. Vorsicht, dass keine Klumpen entstehen. Nun die Brühe und den Essig dazugeben und die Soße 20 Minuten köcheln lassen.
Anschließend die Linsen in die Soße geben.

Bei uns gibt es dazu immer Spätzle und Saitenwürstle. Wie man Spätzle zubereitet findest du hier.

9 Gedanken zu „Saure Linsen

Kommentar verfassen