Spargelragout mit Garnelen

Zutaten für 4 Portionen

1 kg weißer Spargel

5 Estragonzweige

500 g Garnelenschwänze

1 TL Weißweinessig

125 g Kräuterbutter

2 Eigelb

1 TL Senf

Salz

Den Spargel schälen, putzen und in Stücke schneiden. Die Spitzen beiseite legen.

Estragon hacken.

Die Garnelen bei Bedarf kurz kalt abbrausen und trocken tupfen. Mit Essig, 1 Prise Salz und Estragon würzen.

Kräuterbutter erhitzen und die Spargelstücke (ohne Spitzen) darin ca. 5 Minuten sieden lassen. Die Spitzen dazugeben und weitere 5 Minuten mitgaren. Die Garnelen dazugeben und erneut garen lassen, bis die Garnelen durch sind.

Anschließend den Topf oder die Pfanne vom Herd nehmen.

Die Eigelbe und den Senf verrühren und zum Spargel geben und ggf. mit Salz würzen.

Dazu kann man Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln servieren.

Tipp: Damit das Senfaroma der Soße nicht zu kräftig wird keinen scharfen Senf verwenden.

1 Gedanke zu „Spargelragout mit Garnelen

Kommentar verfassen