Schwäbische Nonnenfürzle mit Zimtzucker und Vanilleeis

Für 6 Portionen

1/2 Liter Milch
300 g Mehl
120 g Butter
8 Eier
1 Prise Salz
1 Msp. Backpulver
Zimt und Zucker

Die Milch mit dem Salz und Butter kurz aufkochen, das Mehl in die heiße Milch einrühren und solange weiter rühren bis die Teigmasse glatt wird und sich vom Topfboden löst.

Nach und nach nun einzeln die Eier und das Backpulver mit einem Knethacken unterarbeiten.

Aus dem Teig werden nun gleichmäßige Kugeln hergestellt und diese dann in heißem Fett (Friteuse)  goldgelb ausgebacken.

Die Kugeln abtropfen lassen und in Zimtzucker wenden. Mit Vanilleeis noch warm servieren.

Kommentar verfassen