Bali Huhn

Für 4 Personen

6 Hähnchenschenkel oder Hähnchenbrüste
50 ml süße Sojasauce
40 ml Sojasauce
100 g Honig
1/2 Knoblauchzehe
1 EL Tabasco
1/2 EL Anis
1 EL Zimt
20 g frischer Ingwer
100 ml passierte Tomaten
1 EL Currypulver
3 EL Essig
1 EL Paprikapulver

Knoblauch grob, Ingwer fein würfeln.

Sojasaucen, passierte Tomaten, Honig, Essig und alle Gewürze in einer Schüssel mit dem Knoblauch und dem Ingwer verrühren und etwas ziehen lassen.

Hühnerbeine  jeweils in 2 Teile zerlegen. Die Hühnerstücke in eine geeignete Auflaufform legen.

Die Sauce komplett über die Hühnerstücke gießen. Dann mit einem Pinsel die Haut mit der Sauce bestreichen.
Wichtig: Die Hühnerstücke sollten nur zu einem Drittel in der Sauce schwimmen, damit sie von unten gekocht und von oben gegrillt werden.

Die Form in einen vorgeheizten Backofen bei 170°C 1,5 bis 2 Stunden überbacken. Von Zeit zu Zeit Backofen öffnen und mit einem Pinsel die Haut noch mal mit der Sauce überpinseln. Darauf achten, dass die Haut nicht zu dunkel wird.

Dazu kann man Reis essen.

1 Gedanke zu „Bali Huhn

Kommentar verfassen