Schweinefilet mit Curry

Zutaten für 4 Personen

600 g Schweinefilet
4 Aprikosenhälften
4 EL Aprikosensaft
3 Frühlingszwiebeln
250 g Reis
100 g Erbsen
1 EL Butter
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
1-2 TL Currypulver
Hühnerbrühe
2-3 EL Sojasoße
Zucker
2-3 EL Stärke
Basilikumblätter

 

Das Fleisch in dünne Streifen schneiden. Aprikosenhälften abtropfen lassen und durchschneiden.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in schräge Ringe schneiden.
Den Reis abkochen. Kurz vor Ende der Garzeit die Erbsen und Butter unter den Reis rühren.

Das Öl erhitzen und das Fleisch kurz darin anbraten, herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebelringe und das Currypulver im Bratenfond andünsten. Anschließend die Hühnerbrühe, Aprikosensaft und die Sojasoße dazugeben und würzen.
Aufkochen lassen, mit Stärke verrühren und das Fleisch und die Aprikosen dazugeben.

Das Schweinefleisch zusammen mit dem Reis auf einem Teller anrichten und mit einem Basilikumblatt garnieren.

Kommentar verfassen