Huhn süß-sauer

Für 2 Personen

300 g Putenfleisch

100 g Mehl

30 g Stärkemehl

1 Ei

250 ml Wasser

1 Zehe Knoblauch

1 TL Essig

4 TL Zucker

2 EL Ketchup

50 g Champignons

1 gelbe Paprika

1 rote Paprika

1 Scheibe Ananas

Salz, Pfeffer

Sojasoße

Öl

250 g Reis

Reis abkochen.

Knoblauch pressen und mit Zucker, Essig und Ketchup in eine Pfanne mit Öl geben. Kurz anbraten.

Pilze und Paprika säubern und in Streifen schneiden. Ananas würfeln.

Danach alles in die Pfanne geben und umrühren.

Mit Salz und Pfeffer würzen und die Sojasoße dazu geben. Bissfest dünsten.

Fleisch in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mehl, Stärke, Wasser und Ei zu einem Teig verrühren.

Das Fleisch in den Teig tauchen und frittieren.

Den Reis auf einen Teller geben, Huhn süß-sauer dazu und die frittierten Putenstreifen darüber verteilen.

Falls es dem Einen oder Anderen zu wenig Soße sein sollte, dann einfach Ketchup, Zucker und Sojasoße dazu geben.

Guten Appetit!!!

1 Gedanke zu „Huhn süß-sauer

Kommentar verfassen