Knoblauchbrot

Chiabattabrot (Baguette geht auch)
Öl
Basilikum
Knoblauch
Salz

Das Brot einschneiden. Nicht ganz durch. Nur so, dass es später leichter zu schneiden ist und die Gewürze schön einziehen können.

Öl in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken und zum Öl geben. Basilikum klein schneiden und ebenfalls dazu geben. Mit Salz würzen.

Die „Marinade“ ziehen lassen. Gegen später das Brot damit bestreichen und schön mit dem Öl in die eingeschnittenen Spalten gehen.

In Alufolie wickeln und ab auf den Grill damit.

Wir hatten es ca 30 Minuten auf dem Warmhalterost des Grills und da war es dann super knusprig.

1 Gedanke zu „Knoblauchbrot

Kommentar verfassen