Samstag 14.04.12

Tagchen!

Heute bin ich erst um halb Zehn aufgestanden. 😀 Aber auch nur, weil ich bis 2 Uhr Nachts noch vor der Glotze lag, da ich noch top fit war. Ich konnte einfach noch nicht ins Bett. Das kommt davon, wenn man 3 Stunden mittags pennt und dann den restlichen Tag auch nur auf dem Sofa herum gammelt.

Heute gehts mir ganz gut. Mein Bauch zieht nur etwas. Ob es doch zu viel Aktion gestern war? Das weiß ich nicht. Aber sonst ist alles gut. Laufen kann ich inzwischen auch viel besser und das Sitzen schmerzt nun auch nicht mehr.

Das ist der Blumenstrauß, den ich gestern von meiner Schnegge bekommen hab. Voll schön oder?

Nun ist abgespült und gleich gehts los zum Einkaufen. Natürlich in Begleitung. :/ Warte nur noch auf mein Bruder♥ bis er mit Duschen fertig ist. Aber das hat es gleich.

Später holen wir dann noch Tami ab und dann gibts lecker Hähnchen. In einer neuen Marinade. Das Rezept folgt. 😉 Eigentlich wollten wir das ja im neuen Grill machen, aber aus rätselhaften Gründen kam der noch nicht an. Naja, schau mer mal.

Jetzt gehts los! Juhuuu!!!

Nach 2 Stunden Shoppingtour waren wir endlich wieder daheim. Ich hab Bauchweh. 🙁 Dabei durfte ich nicht mal einen Wagen schieben. Menno! Werd mich wohl dann gleich mal etwas hin legen und eine Wärmflasche machen.

Boah voll toll! Fühl mich gerade, als ob Weihnachten ist. 2 Pakete kamen an. Eines von Anne und das Andere von der Ferrero Fan dingens. Wooohooo!!! Es hat geklappt! Habs natürlich gleich fotografiert 😀

Es ist wie Geburtstag und Weihnachten zusammen. 🙂 Ich bin ja schlimmer wie ein kleines Kind! 😀 Hallo Frau S. Sie sind 28! 😀 Hehe, ich lach mich tot. Nun leg ich mich erst einmal hin…

16:00 Uhr: Nun gehts mir besser. Bauchweh ist auch wieder gut. Jetzt trinke ich mal einen Kaffee. Oh man, Hase ist doch balla! Sie hat sich ein neues Dirndl gekauft! Aber voll das schöne! Nun können wir ne RosaHasenDirndlParty starten und beide in Rosa gehen. 🙂

Hmmm… Da stell ich vor Wochen meinen Schmuckständer ins Netz und erst jetzt wird er beachtet. Haha. Ist mir auch Wurst. Anne will unsere Schmuckständer mit Bauanleitung in ihren Blog stellen. Ha, was für eine coole Idee!

Fitti macht nun auch langsam das Hähnchen fertig. Sieht schon irgendwie komisch aus. Ich mach nebenher fleißig Fotos, was ihn völlig aufregt. Hier das Rezept dazu: http://wp.me/p2h5ji-gn

Inzwischen hab ich Tami angerufen und gefragt, wann sie denn kommen möchte. Ich darf sie holen. Ganz alleine. 😀 Voll genial! 10 Minuten mal nur für mich haben!

Ich geh dann mal Tami holen…

18:21 Uhr: Nun bin ich wieder zu Hause bei meinem Aufpasser. War noch kurz bei meiner Vermieterin und hab ihr Bescheid gegeben, dass die OP gut verlaufen ist usw. Sie sagte mir dann noch, wenn ich was brauche oder so, dann soll ich mich melden. Also ihr Lieben, keine Angst, wenn ich dann ab morgen Mittag alleine bin. 🙂

Das Autofahren geht auch. Nur muss ich immer wieder den Gurt am Bauch lockern, denn wenn es drückt, dann tut es etwas weh. Aber es geht. 🙂

Fitti und Tami schauen sich gerade Fotos an, die Fitti in seiner Zeit bei der Bundeswehr gemacht hatte. Und ich mach die Friteuse neu. Also neues Fett rein. Damit die Pommes dann auch sehr, sehr lecker schmecken!

Das Hähnchen schmeckte lecker. Schön saftig. Und doch leicht scharf. Aber nicht übermäßig. Nach dem essen ging unser DVD Abend los. Zuerst schauten wir „Kill the boss“ an und danach dann „Columbiana“.

„Kill the boss“ hat mir persönlich nicht so gefallen. Zu wenig Lacher für eine Komödie. Aber er war okay.

„Columbiana“ ist einfach genial. Echt guter Film mit Spannung und Aktion. Den kann ich nur weiter empfehlen.

23:50 Uhr: Jetzt hab ich doch noch mein Sitzbad gemacht. 😀

0:40 Uhr: Tami versuchte gerade Mikrowellenpopcorn zu machen. Funktionierte nicht und ging dermaßen in die Hose! Die Mikrowelle ist nun komplett versifft mit brauner Brühe. In der Wohnung riecht es verbrannt und man sieht vor lauter Rauch nix mehr. Fenster auf, Terrassentüre auf und Haustüre auf! Popcorn ist schwarz und stinkt übel! Tami ist nicht geschaffen für die Küche! 😀

1:30 Uhr: Nachdem sich meine lieben Geschwister das Sofa gekrallt haben, werde ich mich nun auch ins Land der Träume verabschieden.

Kommentar verfassen